Verdichtete Infos zur „Gefahr Gas“ - Schulung Gas Connect Austria Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram

Schulung Gas Connect Austria - Verdichtete Infos zur „Gefahr Gas“Mit welchen potentiellen Gefahren ist in der Gas Connect Austria Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram zu rechnen? Welchen Herausforderungen muss sich die Feuerwehr im Einsatzfall stellen? Wie laufen Alarmierung und Koordination im Ernstfall ab? Diese Fragen beantworteten die Verantwortlichen der Gas Connect Austria bei einer Winterschulung für die Stützpunktfeuerwehren Kirchberg am Wagram und Kollersdorf-Sachsendorf, an der auch Vertreter des Abschnittsfeuerwehrkommandos teilnahmen. An deren Beginn stand ein Rundgang hinter Türen, die normalerweise verschlossen bleiben. So bekamen die 35 Kameraden Einblicke in die Arbeitsweise der Anlage.
Im Gasthaus Ehn brachte der Brandschutzmanager Helmut Napokoj den Feuerwehren dann die Grundregeln des Gaseinsatzes nahe. Auch die feuerwehrtaktische Seite größerer Einsätze wie der Gasexplosion in Baumgarten an der March wurde besprochen. Für Napokoj war es der letzte Auftritt in Kirchberg am Wagram vor seiner Pensionierung. Die Kameraden bedankten sich daher mit einer kleinen Weinspende für die jahrelange hervorragende Zusammenarbeit.

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Fotos: Jürgen Pistracher

 

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2018.