Erstes Rendevouz mit neuem Gerät

Erstes Rendevouz mit neuem GerätVor kurzem haben die Feuerwehren der Marktgemeinde Kirchberg am Wagram ihre neue Atemschutzausrüstung bekommen. Bei der Monatsübung am 2. Juni 2022 konnten die Atemschutzträger der Wehr nun die neuen Geräte und Masken nun noch intensiver als bei der Übergabe in Augenschein nehmen und erste Handgriffe ausprobieren.

Weiterlesen ...

Übung: Stabile Seitenlage für Unfallautos

Übung: Stabile Seitenlage für UnfallautosSei es durch Zufall oder durch höhere Gewalt: Immer wieder entwickeln sich für Feuerwehrleute bei den Einsätzen aus nicht nachvollziehbaren Gründen Schwerpunkte, die nicht zu erklären sind. Auf einen größeren Brand folgt nicht selten gleich der nächste, wenn ein Traktor über die Böschung stürzt, bleibt er oft nicht der einzige und auch eine Türöffnung kommt selten allein. Insofern ist nach zwei recht dramatischen Verkehrsunfällen mit Menschenrettung (einer davon leider mit tödlichem Ausgang) nach dem Gesetz der Serie leider mit weiteren solchen Herausforderungen zu rechnen.

Weiterlesen ...

Unterrichtsfach „Lastwagenkunde“

Unterrichtsfach „Lastwagenkunde“Eine der großen Stärken der Freiwilligen Feuerwehren ist es, ein Querschnitt der Bevölkerung mit all ihren Talenten und Ausbildungen zu sein. Das ist selbstverständlich auch in Kirchberg am Wagram nicht anders. Immer wieder wird dieses Fachwissen auch in Übungen dafür eingesetzt, um den Kameraden Einblicke in Bereiche zu geben, die ihnen im Einsatz begegnen könnten.

Weiterlesen ...

Megaspielplatz Kohlekraftwerk Dürnrohr

Megaspielplatz Kohlekraftwerk DürnrohrKaum irgendwo sonst ist die Energiewende im Bezirk Tulln so gut sichtbar wie im Kraftwerk Dürnrohr, das bis 2019 mit Kohle betrieben wurde und daher mit seinem Kamin das höchste Bauwerk Niederösterreichs ist. Wesentliche Teile der Infrastruktur werden jetzt abgebaut und am Gelände Photovoltaikanlagen errichtet. Ein derartig weitläufiges Industrieobjekt übt selbstverständlich auch auf die Freiwillige Feuerwehr Anziehungskraft aus. Umso aufregender ist es, dass die heurige Bereitschaftsübung des Katastrophenhilfsdienstes des Bezirks dort stattfinden konnte.

Weiterlesen ...

Feuriges Ende der Zwangspause

Feuriges Ende der ZwangspauseEs ist Anfang März und die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram hat im neuen Jahr noch keine Mannschaftsübung abgehalten. Vor kurzem wäre das noch absolut unvorstellbar gewesen – aber in den letzten zwei Jahren geschehen um uns herum ja so einige Dinge, die zuvor undenkbar gewesen sind. Zumindest das Thema mit der bisher fehlenden Übung konnte aber am 3. März 2022 abgehakt werden. Denn die langsame Entspannung der Situation rund um das Coronavirus ermöglichte 24 Kameradinnen und Kameraden eine Zusammenkunft im Auftrag ihres Lieblingshobbys.

Weiterlesen ...

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2022.