Steine kippen Golf - Verkehrsunfall in der Bahnzeile

Steine kippen Golf - Verkehrsunfall in der BahnzeileSchneegrieseln und Streusplitt sind üblicherweise ein verlässliches Rezept für den einen oder anderen Feuerwehreinsatz. Das bewahrheitete sich auch am 18. Jänner 2021. Bei derart widrigen Straßenverhältnissen kam an diesem winterlich ungemütlichen Tag ein PKW-Lenker nach 17 Uhr in einer kleinen Verschwenkung an der Ecke Dörflerweg und Bahnzeile in Kirchberg am Wagram ins Schleudern. Ein paar dort als Abgrenzung zu den Bahngleisen aufgelegte Findlinge wirkten als Katapult und beförderten den Golf in eine stabile Seitenlage. Der Lenker konnte sich zum Glück unverletzt aus seinem Fahrzeug befreien.

Auf Anforderung der Polizei wurd die Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram um 17:37 Uhr zur Fahrzeugbergung alarmiert. Das Wrack einfach wieder auf die Räder zu kippen war dabei zunächst nicht möglich, weil eben jene Steine im Weg lagen. Selbst den kräftigsten Kameraden gelang es nicht die größeren Expemlare einfach zur Seite zu wälzen, also wurde von einem Kameraden ein Traktor mit Frontlader geholt. Mit diesem war es dann möglich die Brocken einige Meter nach vorne zu schieben und ausreichend Platz zu schaffen. Mit Manneskraft gelang es dann den VW zurück in die Waagerechte zu befördern. Der örtliche Abschleppdienst übernahm im Anschluss gleich den Abtransport des kaputten Fahrzeugs. Da der Frontlader schon vor Ort war, wurde mit diesem gleich die ölverschmierte oberste Schicht an Laub und Erde abgetragen.

P. S.: Für einige Kameradinnen war der Einsatz die "Feuertaufe", also die erste Ausfahrt nach einem Alarm. Wir freuen uns über die zusätzliche Verstärkung.

Fotogalerie

 

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Fotos: Ing. Andreas Röger

 

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2020.