Fenstereinstieg in Engelmannsbrunn | Person im Haus verunfallt

Fenstereinstieg in Engelmannsbrunn | Person im Haus verunfalltGewaltsam Zutritt zu einem Wohnhaus mussten sich die Rettungskräfte am frühen Morgen des 22. März in Engelmannsbrunn verschaffen, nachdem dort ein Bewohner verunfallt war.

Erst als die Feuerwehr das Glas eines kleinen Vorzimmerfensters zertrümmert und den schlanksten anwesenden Kameraden durch die Lücke nach innen gehievt hatte, konnte das Rote Kreuz mit der Erstversorgung des Verletzten beginnen. Bis zum Eintreffen des Notarztes machten die insgesamt 13 Männer der Feuerwehren Engelmannsbrunn und Kirchberg am Wagram das Fenster mit Styroporplatten wieder wetterfest. Ein Teil der Kameraden hielt sich dann zur Unterstützung des Rettungsdienstes bereit und übernahm die Verkehrsregelung auf der viel befahrenen Bundesstraße. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Information

Text & Foto: Stefan Nimmervoll

 

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2021.