Gefinkelte Baumabtragung im Müllergraben

Gefinkelte Baumabtragung im MüllergrabenErster Einsatz mit Corona-Schutzmaßnahmen für die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram: Im Müllergraben hatte sich am späten Nachmittag des 7. April eine Akazie selbstständig gemacht und war Richtung Fahrbahn gestürzt. Zur Lösung des Problems war zunächst der Streckendienst der Straßenmeisterei verständigt worden. Diese rückte mit einem LKW mit Kran, Korb und Schaufel an. Zur Unterstützung wurde auch die Feuerwehr hinzugezogen. Wie aktuell für solche Fälle geplant, wurden 3 Kameraden, darunter jene, die auch im Berufsleben mit Holzarbeiten zu tun haben, telefonisch einberufen.
Weil die Akazie sich in anderen Bäumen verfangen hatte, wurde sicherheitshalber entschieden diese vom Krankorb aus "scheibchenweise" abzutragen. Bei alledem wurde selbstverständlich auf die gebührenden Abstände zwischen den Kameraden geachtet. So gelang es den Einsatz nach zweieinhalb Stunden gefahrlos abzuschließen.

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Willfried Wende
Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.
Schweren Herzens müssen wir mitteilen, dass unser traditionelles Feuerwehrfest, aufgrund der gegenwärtigen Situation rund um Covid-19 abgesagt ist.

Feuerwehrfest Kirchberg am Wagram 2020

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2020.