"Alpine Notsignale" am Schlossberg

"Alpine Notsignale" am SchlossbergAn sich ist die bekannte Mitterstockstaller Weingartenlage Schlossberg ja bestenfalls nach Wagramer Verhältnissen ein Berg. Und dennoch mussten die Feuerwehrleute in der Nacht vom 17. auf den 18. April auf Lichtzeichen als Kommunikationsmittel zurückgreifen. Auf der Erhebung, auf der einst ein mächtiges Anwesen gestanden ist, war ein PKW vom Weg ab und anschließend über eine Böschung geraten.

In dem Gewirr an Wegen, Weingärten und Gstetten taten sich die Kameraden aus Mitterstockstall und Kirchberg am Wagram zunächst schwer das Fahrzeug ausfindig zu machen. Erst nachdem es gelungen war, telefonisch Kontakt zum Fahrzeuglenker aufzunehmen, konnte dieser den Kameraden mit seiner Handytaschenlampe den richtigen Weg weisen. Eine Zufahrt dorthin war angesichts der engen Weingartenzeilen mit keinem Einsatzfahrzeug möglich. Daher wurden diverse Anschlagmittel aus dem Rüstlöschfahrzeug entnommen und zu Fuß zum Einsatzort getragen. Ein Kamerad aus Mitterstockstall stellte seinen Traktor für die Befreiung des Autos zur Verfügung. So gelang es schließlich das Fahrzeug wieder auf ebenen Boden zu ziehen.

 

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Jürgen Pistracher

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.
Schweren Herzens müssen wir mitteilen, dass unser traditionelles Feuerwehrfest, aufgrund der gegenwärtigen Situation rund um Covid-19 abgesagt ist.

Feuerwehrfest Kirchberg am Wagram 2020

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2020.