Schlammschlacht in Großweikersdorf

Schlammschlacht in GroßweikersdorfEin heftiges Gewitter ging in den späten Nachmittagsstunden des 23. Juni über der Marktgemeinde Großweikersdorf nieder und hinterließ dort unter anderen große Schlammmassen auf den Straßen und Gehsteigen. Da deren Entfernung die Feuerwehren der eigenen Gemeinde personell und technisch überfordert hätte, holten sich die Kameraden Unterstützung aus den benachbarten Unterabschnitten. So wurde um 16:30 Uhr auch die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg zu Hilfe gerufen.

Wertvolle Dienste leistete dabei einmal mehr die Straßenwaschanlage des Rüstlöschfahrzeuges, mit der Verunreinigungen bequem weggeschwemmt werden können.
In Ecken, in denen diese Maßnahme nicht greifen konnte, wurden noch mit Schläuchen nachgereinigt. Dank dem Zusammenwirken mit dem Gerät der Gemeinde und der Straßenmeisterei und der tatkräftigen Unterstützung der Dorfbevölkerung konnten die Ortschaften um ca. 21 Uhr „besenrein“ übergeben werden. Aus Kirchberg waren 16 Feuerwehrleute ausgerückt.

Fotogalerie

Information

Text: Stefan Nimmervoll, Fotos: FF Großweikersdorf, Titelfoto: Stefan Nimmervoll

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.
Feuerwehrfest Kirchberg am Wagram 2019

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2019.