Linienbus bleibt in Beet am Roßplatz stecken

Linienbus bleibt in Beet am Roßplatz steckenIn einem Rabattl am neu angelegten Roßplatz in Kirchberg am Wagram "versenkte" ein Wiener Chauffeur seinen Schülerbus am Nachmittag des 29. Oktober. Die Hinterachse des Gefährts fuhr sich dabei in dem weichen Erdreich so fest, dass der Bus weder vor noch zurück kam.

Insgesamt 15 Kameraden der Feuerwehren Kirchberg am Wagram und Engelmannsbrunn nahmen sich um das Problem an. In Kooperation mit den ebenfalls anwesenden Gemeindearbeitern gelang es das Fahrzeug mit einem kurzen Ruck zu befreien. Die Schüler hatten mit der ganzen Aktion ihre helle Freude und Stoff für Erlebnisaufsätze am nächsten Schultag.

Text&Foto: Stefan Nimmervoll

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2019.