Menschenrettung im „Nirgendwo“

Menschenrettung im „Nirgendwo“Gar nicht so einfach zu finden war der Einsatzort auf einem „asphaltierten Feldweg“ am 7. November 2019 um 11:30 Uhr für die Feuerwehren aus Kirchberg am Wagram, Oberstockstall und Ottenthal, nachdem diese zu einem „Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person“ alarmiert worden waren.

Weiterlesen ...

Linienbus bleibt in Beet am Roßplatz stecken

Linienbus bleibt in Beet am Roßplatz steckenIn einem Rabattl am neu angelegten Roßplatz in Kirchberg am Wagram "versenkte" ein Wiener Chauffeur seinen Schülerbus am Nachmittag des 29. Oktober. Die Hinterachse des Gefährts fuhr sich dabei in dem weichen Erdreich so fest, dass der Bus weder vor noch zurück kam.

Weiterlesen ...

Frontal-Karambolage mitten in Kirchberg am Wagram

Frontal-Karambolage mitten in Kirchberg am WagramWas es bringt gemeinsam zu üben, konnten die Feuerwehren aus Kirchberg am Wagram, Engelmannsbrunn und Fels am Wagram am Freitag, dem 25. Oktober 2019 ab 16:55 Uhr beweisen: Nur etwas mehr als eine Woche nach der „nachgestellten“ Menschenrettung in Thürnthal mussten die Kameraden aus den drei Ortschaften zu einem ähnlichen Szenario, diesmal aber als Ernstfall, nach Kirchberg am Wagram ausrücken. Dort waren in der Kremserstraße zwei Fahrzeuge frontal zusammengekracht.

Weiterlesen ...

Sanitäter halten PKW-Brand in Schach

Fahrzeugbrand S5 Kirchberg am WagramEine glückliche Fügung rettete einem Fahrzeuglenker aus Krems am Montag, dem 7. Oktober seinen BMW vor einem Totalschaden. In dessen Motorraum hatte es gegen 18:30 Uhr auf S5 in Richtungsfahrbahn Stockerau zu brennen begonnen.

Weiterlesen ...

Mitgliederwerbung auf Kirchberger Art

Druckbelüftung in der GrubergasseEin schlecht abziehender Kamin eines Einfamilienhauses sorgte am Abend des 27. September in Kirchberg am Wagram für einen Feuerwehreinsatz. Statt über den Rauchfang nach draußen zogen die Rauchschwaden in die Wohnräume.

Weiterlesen ...

Defekt lässt Kistenwagen umstürzen

Defekt lässt Kistenwagen umstürzenSeinem schlechten Ruf gerecht wurde der Freitag, der 13. für einen Weinbaubetrieb in Engelmannsbrunn: Aufgrund eines technischen Gebrechens an der Deichsel eines Anhängers mit Lesekisten stürzte dieser am Vormittag auf der Fahrt von den Weingärten Richtung Ortschaft um.

Weiterlesen ...

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Homepage berichten wir ausführlich über unser Einsatzgeschehen. Fotos werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht. Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram 2000-2019.