Feuerwehr gratulierte mit Platzkonzert

80. Geburtstag Kamerad Walter KettingerMit einer gehörigen Überraschung überrumpelten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg ihren Kameraden Walter Kettinger zu dessen 80. Geburtstag. Gemeinsam mit dem Musikverein Kirchberg am Wagram holten sie den Jubilar in der Abenddämmerung aus dem Haus um ihm geschlossen zu gratulieren und ihm mit einem Platzkonzert eine Freude zu bereiten.

Weiterlesen...

Notlösung wurde zum Erfolg

Marktfest Kirchberg am WagramÜber großen Besucheransturm hatte sich die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram im Vorjahr bei der ersten Auflage ihres „Marktplatzfestes" freuen können. Aufgrund der schlechten Wetterprognose schien der Erfolg der heurigen Version allerdings mehr als gefährdet. Den Rettungsanker warf schließlich Bürgermeister Johann Benedikt, der der Feuerwehr die Wagramhalle als trockenen Unterschlupf anbot. Die Festmesse mit dem Bäuerinnenchor und den Rumtschas wurde kurzerhand in die Kirche verlegt. Kommandant Alfred Kink und seine Kameraden konnten sich schließlich – trotz ungewohntem Ambiente – über eine bis zum Bersten gefüllte Festhalle freuen.

Weiterlesen...

Fasan verursacht Ausritt

Fasan verursacht AusrittEinem Fasan wollte eine junge Lenkerin auf der L46 zwischen Engelmannsbrunn und Kirchberg am Wagram ausweichen und verriss dabei ihren Ford Mondeo so unglücklich, dass sie auf die Böschung neben der Fahrbahn geriet. Von dort wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert und blieb dort – im Frontbereich schwer beschädigt – liegen.

Weiterlesen...

Brand am Dach der Volksschule Kirchberg am Wagram

Brand am Dach der Volksschule Kirchberg am Wagram„Brand am Dach der Volksschule Kirchberg am Wagram" hieß es für 50 Kameraden der Feuerwehren des Unterabschnittes I und aus Neustift im Felde bei der jährlichen Inspektionsübung am 29. August. Als Szenario wurde angenommen, dass bei es bei Reparaturarbeiten an der Photovoltaikanlage am Dach zu einer Verpuffung gekommen ist. In Folge bricht ein Brand aus.

Weiterlesen...

Feuerwehren gehen ins Gefängnis

Feuerwehren gehen ins GefängnisSeit kurzem arbeiten die Feuerwehr des Unterabschnittes I Kirchberg am Wagram mit einem neuen Funksystem, das den Funk außerhalb des Atemschutzeinsatzes von jenem mit der Einsatzleitung trennt und dadurch für eine bessere Übersichtlichkeit sorgt.

Weiterlesen...

Helfen macht glücklichFreiwillige Feuerwehr basiert auf der Bereitschaft, für andere dazusein. Daher suchen wir ständig Menschen, die bereit sind, gemeinsam mit anderen, für andere zu arbeiten.

Anmeldung

Besucherzähler

Heute4
Gestern14
Insgesamt237486